Tanner/Haslauer: Starke Partner für Bedrohungen der Zukunft

Tanner/Haslauer: Starke Partner für Bedrohungen der Zukunft

LH Wilfried Haslauer traf BM Tanner zu einem Antrittstermin in Wien

Wien (OTS) – Am Freitag, den 21.01.2020, traf Landeshauptmann Wilfried Haslauer Verteidigungsministerin Klaudia Tanner zu einem Antrittsbesuch. Im Fokus der Gespräche stand vor allem die Zusammenarbeit vom Bundesland Salzburg mit dem Österreichischen Bundesheer. „Von Salzburg bis Saalfelden bis hin nach Tamsweg: Unser Heer ist in Salzburg stark vertreten. Vor allem im Katastropheneinsatz leisten unsere Soldatinnen und Soldaten unglaubliches. Es ist daher für uns selbstverständlich, laufend in die Infrastruktur der militärischen Einrichtungen in Salzburg zu investieren. Im heurigen Jahr werden wir 10,69 Mio. Euro in den Ausbau der Infrastruktur investieren und im Jahr darauf weitere 8,98 Mio. Euro“, so die Verteidigungsministerin.

„Mit Bundesministerin Tanner haben wir einen starken Partner für die Sicherheit unserer Landsleute. Insbesondere für neue Bedrohungsszenarien, wie Blackouts, müssen wir unsere Zusammenarbeit noch weiter intensivieren“, so LH Haslauer, der weiter ausführt: „Mit 1.880 Bediensteten ist das Bundesheer einer der größten Arbeitgeber unseres Bundeslandes. Das Heer ist daher auch ein großer Wirtschaftsfaktor für unsere Region und in unserer Bevölkerung stark verwurzelt“.

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender