POL-PDNW: Bad Dürkheim – Geschwindigkeitskontrollen u.a.

POL-PDNW: Bad Dürkheim – Geschwindigkeitskontrollen u.a.

Bad Dürkheim (ots) – Am 10.03.2020 wurde die Polizeiinspektion Bad Dürkheim durch das Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik (PP ELT) unterstützt. Kollegen des PP ELT führten in der Zeit von 09:30 Uhr – 10:00 Uhr eine Laserkontrolle im Ortsteil Ungstein, in der Weinstraße in Höhe des dortigen Kindergartens durch. Es wurden 25 Fahrzeuge gemessen. Es hielt sich nur ein Verkehrsteilnehmer nicht an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Er wurde mit 36 km/h gemessen, was mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung in Höhe von 15,-Euro geahndet wurde.

Mit 104 km/ h und somit 34 km/h schneller als erlaubt, war ein Fahrzeugführer auf der B 271 i.R. Wachenheim unterwegs. Er wurde im Bereich der Abfahrt Bad Dürkheim Süd gemessen. In diesem Bereich fand eine Laserkontrolle in der Zeit von 10:40 – 11:40 Uhr statt. Es wurden 50 Fahrzeuge gemessen. 10 Verkehrsteilnehmer hielten sich nicht an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 7o km/h. Neun von Ihnen wurden gebührenpflichtig verwarnt. Gegen den Verkehrsteilnehmer, der mit 104 km/h gemessen wurde, wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstellt. Das Fehlverhalten wird mit einer Geldbuße von 120,-Euro und einem Punkt in Flensburg sanktioniert.

Danach wurde noch eine Durchfahrtskontrolle „In den Almen“ durchgeführt, da hier oft ein landwirtschaftlicher Weg trotz Zeichen 250 (Durchfahrt verboten) verbotswidrig befahren wird. Es wurden 10 Fahrzeugführer angetroffen, die sich nicht an das Durchfahrtsverbot gehalten hatten. Dies wurde mit einem Verwarnungsgeld von 20,-Euro geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim.@polizei.rlp.de
SB: Peter Strube-Vogt, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell