PP Ravensburg: Pressemeldungen für den Landkreis Sigmaringen

PP Ravensburg: Pressemeldungen für den Landkreis Sigmaringen

Sigmaringen (ots) – (Sigmaringen) Einbruchsversuch in Wohngebiet

Im Muckentäle hat am Wochenende ein unbekannter Täter versucht, in ein Wohnhaus einzubrechen. Am Samstagabend stellte eine Hausbewohnerin gegen 21 Uhr an der Kellertür Hebelspuren eines Schraubenziehers fest. Es gelang dem Einbrecher nicht, die Tür zu öffnen. Der entstandene Sachschaden ist gering.

(Sigmaringen) Unfallflucht – 4.000 Euro Schaden

Nach einem Verkehrsunfall in der Laizer Straße hat sich der oder die Schuldige am Sonntagnachmittag unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen Fahrerflucht.

Zwischen 14.15 Uhr und 16.15 Uhr prallte ein unbekanntes Auto gegen den am Ortsbeginn von Laiz, nahe der Abzweigung der „Alten Allee“ stehenden Mazda CX-5. Dabei wurden Motorhaube und Fahrzeugfront nicht unerheblich beschädigt. Hinweise zum verursachenden Fahrzeug nimmt die Polizei unter der Rufnummer 07571 104 0 entgegen.

(Sigmaringen) Linksabbiegerin übersieht Motorrad – Biker lebensgefährlich verletzt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist ein Motorradfahrer am Sonntagmittag nach einem schweren Verkehrsunfall bei Gutenstein ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Gegen 12.50 Uhr bog eine aus Richtung Sigmaringen kommende Autofahrerin von der L 277 nach links in Richtung Gutenstein ab. Dabei übersah die 24-Jährige eine entgegenkommende Yamaha. Der 48-jährige Motorradfahrer stieß heftig gegen den VW Golf der Frau, fuhr danach eine Böschung hinunter, wo er noch gegen einen Rohrpfosten und mehrere kleine Bäume prallte. Dabei verletzte er sich lebensgefährlich. Der Rettungsdienst brachte ihn per Hubschrauber ins Krankenhaus. An seinem Motorrad entstand Totalschaden. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Den Schaden an ihrem PKW schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro.

(Hohentengen-Enzkofen) Einbrecher in der St. Antonius Kapelle

Am Sonntag haben unbekannte Einbrecher in der St. Antonius Kapelle den Opferstock gewaltsam geöffnet und die Opfergaben gestohlen. Daneben beschädigten sie auch noch einen Weihwasserbehälter und einen Kerzenständer. Der Schaden beträgt mindestens 150 Euro. Die Diebe waren zwischen 11 Uhr und 17 Uhr aktiv. Das Polizeirevier Bad Saulgau ermittelt in der Sache und nimmt Hinweise entgegen (Telefon 07581 482 0).

(Pfullendorf) Falschfahrer in die Leitplanke ausgewichen – Zeugen gesucht

Kurz vor Denkingen musste in der Nacht zum Montag ein Autofahrer einem entgegenkommenden PKW ausweichen und prallte dabei gegen die Leitplanke. Weil der temporeiche Verursacher weiterfuhr, ermittelt die Polizei jetzt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen.

Gegen 3.30 Uhr fuhr der Betroffene mit seinem Opel Corsa auf der L 201 von Pfullendorf in Richtung Denkingen. In der leichten Rechtskurve kurz vor Denkingen kam ihm ein stark beschleunigender Pkw mit eingeschaltetem Fernlicht auf seinem Fahrstreifen entgegen. Geistesgegenwärtig wich der 67-Jährige nach rechts aus, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dabei prallte er gegen die Leitplanke. An dem Opel entstand Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro. Ohne anzuhalten fuhr der Unfallverursacher in Richtung Pfullendorf weiter. Der Polizeiposten Pfullendorf ermittelt wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 07552 2016 0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Kalmbach
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell