POL-NOM: Verkehrsunfall nach Wildwechsel mit einer leichtverletzten Person

POL-NOM: Verkehrsunfall nach Wildwechsel mit einer leichtverletzten Person

Northeim (ots) – 37181 Hardegsen, B 446, Höhe Ortschaft Hevensen, Freitag, 22.5.2020, 21.20 Uhr

HARDEGSEN (hei) – Ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus Hardegsen befuhr mit seinem Pkw die B 446 von Hardegsen in Richtung Nörten-Hardenberg. Auf Höhe der Ortschaft Hevensen wechselte ein Reh die Fahrbahn von rechts nach links. Beim Ausweichmanöver verlor der 30-jährige die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach links von der Fahrbahn ab und im dortigen Böschungsraum zum Stillstand.

Durch den Unfall wurde er leicht verletzt und zur weiteren Behandlung mittels Rtw ins Weender Krankenhaus verbracht. Sein Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/


Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell