Marchetti: Klares Bekenntnis von Kanzler und Finanzminister zu den Städten und vor allem zur Bundeshauptstadt

Marchetti: Klares Bekenntnis von Kanzler und Finanzminister zu den Städten und vor allem zur Bundeshauptstadt

Junge ÖVP Wien sieht Gemeindepaket der Bundesregierung als wichtigen Impuls für die nächsten Jahre

Wien (OTS) – „Vom heute präsentierten Gemeindepaket erhält alleine Wien 238 Millionen Euro. Das ist ein klares Bekenntnis von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Finanzminister Gernot Blümel zu den Städten und vor allem zur Bundeshauptstadt“, begrüßt JVP-Landesobmann NRAbg. Nico Marchetti das Gemeindepaket. In Summe unterstützt die Bundesregierung Österreichs Städte und Gemeinden mit 1 Milliarde Euro für Investitionen vor Ort. „Das ist ein wichtiger Impuls für die nächsten Jahre und tut vor allem unserer Stadt gut!“

Der Bund übernimmt bis zu 50 Prozent der Kosten für Projekte, die im Zeitraum 1. Juni 2020 bis 31. Dezember 2021 begonnen werden und teilweise solche, die bereits am 1. Juni 2019 begonnen wurden. Damit wird die Errichtung oder Sanierung von Kindergärten, Schulen, Sportstätten, Seniorenbetreuungseinrichtungen, Kirchen und anderen Kultureinrichtungen gefördert. „Das ist Wertschöpfung, die direkt in die Regionen, die lokale Wirtschaft und die Arbeitsplätze vor Ort fließt. Danke Sebastian Kurz und Gernot Blümel!“

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender