Oö. Volksblatt: „Logischer Schritt“ (von Roland KORNTNER)

Oö. Volksblatt: „Logischer Schritt“ (von Roland KORNTNER)

Ausgabe vom 8. August 2020

Linz (OTS) – „Lassen wir uns überraschen, was kommt“, sagte Peter Michorl mit einem Augenzwinkern auf meine Frage unmittelbar vor dem Abflug nach Manchester, wie es denn bei ihm weitergeht. Drei Tage später flatterte die Email in die Redaktion, dass der Mittelfeldmotor und Spielmacher der Linzer seinen Vertrag bis 2024 verlängert hat. Eine überraschende Wende, wurde doch hinter den Kulissen von einem Wechsel ins Ausland gesprochen?
Nur auf den ersten Blick. Denn hinter der Entscheidung stecken gleich mehrere wesentliche Aspekte. Erstens dürfte der Trainerwechsel (von Ismael zu Thalhammer) eine Rolle gespielt haben, zweitens sieht Michorl sicher die Perspektive, ab 2022 im neuen, tollen Linzer Stadion auf der Gugl spielen. Drittens genießt der 25-Jährige beim LASK höchste Wertschätzung und eine unumstrittene Rolle als Stammkraft und Führungsspieler, die sich zu erarbeiten im Ausland schwierig gewesen wäre. Zumal sich die Corona-Krise auf viele Klubs durchschlägt: Kader, Gehälter und Ablösen werden (zumindest abseits der Superstars) teilweise signifikant reduziert. Da bietet ein langfristiger, sicherlich aufgebesserter Vertrag beim LASK natürlich auch viel Sicherheit. So gesehen ein sehr logischer Schritt. Und der Wechsel in Ausland kann ja in ein, zwei oder drei Jahren wieder ein Thema werden.

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender