Volker Wissing (FDP): „Wenn wir den Klimawandel stoppen wollen, brauchen wir Geld“

Volker Wissing (FDP): „Wenn wir den Klimawandel stoppen wollen, brauchen wir Geld“

Bonn/Berlin (ots) – (19. September 2020) Der frisch gewählte FDP-Generalsekretär Volker Wissing will mit kräftigen Investitionen in Forschung und Entwicklung die deutschen Klimaziele umsetzen. Für diese bräuchte es aber zunächst wirtschaftlichen Erfolg, sagte er im Gespräch mit dem Fernsehsender phoenix am Rande des FDP-Bundesparteitags: „Wenn wir den Klimawandel stoppen wollen, dann brauchen wir Geld, dann brauchen Innovation, wir brauchen Ideen. Wenn wir wirtschaftlich zurückfallen, dann wird das alles nicht gelingen.“

Er plädiere deshalb für eine Erneuerung der sozialen Marktwirtschaft: „Es sind nicht die wirtschaftlich schwachen Regionen dieser Welt, die den größten Beitrag zu Klima- und Umweltschutz leisten können, sondern nur erfolgreiche Volkswirtschaften.“

Die Arbeitslosigkeit dürfe nicht dem Umweltschutz zuvorkommen: „Ohne wirtschaftlichen Erfolg brauchen wir uns um die zentralen Themen Klimaschutz, Umweltschutz, nachhaltige Wirtschaft, Umbau der Fahrzeugindustrie gar keine Gedanken zu machen. Das wird uns nicht gelingen.“

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de


Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell