Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 23.10.: „Fisch-Wirtschaft made in Austria“

Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 23.10.: „Fisch-Wirtschaft made in Austria“

Wien (OTS) – „Fisch-Wirtschaft made in Austria“ lautet der Titel des von Cornelia Krebs gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 23. Oktober um 9.42 Uhr in Ö1.

Knapp acht Kilogramm Fisch werden pro Kopf und Jahr in Österreich verzehrt – zum Vergleich: Beim Fleisch sind es 64 Kilogramm. Also nicht gerade viel, wenn man bedenkt, wie hoch gepriesen Fisch als gesundes Nahrungsmittel wird – Stichwort Omega 3 und ungesättigte Fettsäuren. 94 Prozent des in Österreich verzehrten Fischs stammen aus den Weltmeeren, lediglich sechs Prozent österreichische Fischprodukte landen hierzulande auf den Tellern. Dabei ist die heimische Artenvielfalt groß. In den vergangenen 25 Jahren hat die heimische Aquakultur zugelegt, der Konsum heimischer Fische hat sich in dieser Zeit verdoppelt – im vergangenen Jahr wurden etwas mehr als 4000 Tonnen Speisefisch von knapp 500 Unternehmen produziert, Tendenz leicht steigend. Ist Fischzucht gar ein boomendes Geschäft?

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender