SPÖ-Kärnten: Luca Burgstaller mit 97 Prozent als Bezirksparteivorsitzender von Hermagor wiedergewählt

SPÖ-Kärnten: Luca Burgstaller mit 97 Prozent als Bezirksparteivorsitzender von Hermagor wiedergewählt

LH Kaiser und LGF Sucher gratulieren. Aufruf und Warnung an Bundesregierung

Klagenfurt (OTS) – Unter dem Titel „Hermagor hat Zukunft“ fand gestern im Kultursaal Weißbriach der Bezirksparteitag der SPÖ Hermagor statt. Landtagsabgeordneter Luca Burgstaller wurde als Bezirksparteivorsitzender bestätigt, neben SPÖ Kärnten Landesparteivorsitzenden LH Peter Kaiser, gratulierten Bezirksfrauenvorsitzende LAbg. Christina Patterer, SPÖ Kärnten Landesgeschäftsführer Andreas Sucher, der ehemalige Landesrat Max Rauscher, Bgm. a.D., Hans Ferlitsch, Bgm. Markus Salcher, Bgm. Josef Zoppoth, PVÖ-Bezirksvorsitzender Erich Rossian, der an diesem Abend auch mit der Viktor-Adler-Plakette ausgezeichnet wurde, SJG-Bezirksparteivorsitzender Alexander Wastian und als Gastgeberin der Gemeinde Gitschtal, Vzbgm.in Astrid Gucher.

„In einer Zeit in der manche Haushalte nicht wissen, wie sie morgen ihre Nahrungsmittel kaufen, geschweige denn die Miete zahlen oder Strom, oder tanken können, in einer solchen Zeit ist es Aufgabe einer verantwortungsvollen Bundesregierung, dass diesen Menschen finanziell geholfen wird“, fordert LH Kaiser in seinen Grußworten die Bundesregierung auf, endlich konkret für Österreich zu arbeiten und warnte davor, dass die Schaffung eines „Superministeriums“, dass Arbeit und Wirtschaft in sich vereint, nicht adäquat die Interessen der Arbeitnehmer*innen vertritt.

„In Kärnten haben wir erstmals eine Arbeitslosenquote von unter 7 Prozent. Wir haben in der Kärntner Landesregierung, gemeinsam mit den Sozialpartnern, die richtigen Maßnahmen ergriffen und in den Arbeitsmarkt investiert. Wir werden im Herbst mit dem Kinderstipendium und dem neuen Kinderbetreuung- und bildungsgesetz das größte Reformprojekt, das in diesem Bereich je in Kärnten gestartet wurde, umsetzen. Denn gerade angesichts der aktuellen Situation, ist es wichtig sicherzustellen, dass unsere Kinder die beste Bildung und Betreuung bekommen, egal wie viel die Eltern verdienen. Wir werden Kärnten weiter auf sozialdemokratischen Erfolgskurs halten, wir nehmen unsere Enkelverantwortung wahr“, so Kaiser.

Luca Burgstaller ging in seiner Rede konkret auf die Projekte und Agenden hin, die die SPÖ in Hermagor umsetzen will: „Die SPÖ Hermagor ist für die Zukunft bestens aufgestellt, um mit voller Kraft für die Stärkung unserer Region einzutreten. Beste Gesundheitsversorgung -speziell der Ausbau der Gailtalklinik – die Sanierung der Straßen im Bezirk, Nachhaltigkeit und die Schaffung guter Arbeitsplätze sind unsere Schwerpunkte für die nächsten Jahre.“

(Schluss)

Pressestelle der SPÖ Kärnten
+43(0)463/577 88 DW 66 | Fax:+43(0)463-54 570
www.kaernten.spoe.at
presse-kaernten@spoe.at

SPÖ Landesorganisation Kärnten
Lidmanskygasse 15
9020 Klagenfurt a. W.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender