50 Jahre „LICHT INS DUNKEL“: ORF Vorarlberg schafft einzigartige Spendensumme

50 Jahre „LICHT INS DUNKEL“: ORF Vorarlberg schafft einzigartige Spendensumme

ORF Radio Vorarlberg-Community ermöglicht 592.331,32 Euro an Spendengeldern mit

Nach etwas mehr als zwei Tagen steht heute, 26. November 2022, das fantastische Ergebnis des 50-Stunden-Spendenprogramms von ORF Radio Vorarlberg fest: 592.331,32 Euro konnten bei dieser Aktion für „LICHT INS DUNEKL“ gesammelt werden. 955 Hörerinnen und Hörer von ORF Radio Vorarlberg haben sich daran beteiligt und die unterschiedlichsten Liederwünsche gegen eine Geldspende eingetauscht.

Lieblingshits für die gute Sache

Mit der Erfüllung der gewünschten Hits ergab sich ein überaus spezieller Musikmix mit sehr hohem Unterhaltungswert: Mit Songs wie von ABBA, den heimischen Größen Stefan Vögel und George Nussbaumer, den Hartrockern Guns N’Roses oder AC/DC, dem Faserschmeichler Pupo bis hin zur Filmmusik der James Bond-Klassiker oder Weihnachtsmusik aus Österreich und der ganzen Welt wurde an diesen Tagen ein bunter musikalischer Bogen gespannt, der diese Spendenaktion zu einem ganz besonderen Hörerlebnis gemacht hat.

Starkes Miteinander

Neben den großzügigen Spenden der Hörer-Community steuerten zahlreiche Großspender aus der Vorarlberger Wirtschaft die beachtliche Summe von 215.000 Euro bei. Somit wurden beim 50-Stunden-Spendenprogrogramm von ORF Radio Vorarlberg insgesamt 296.165,66 Euro gesammelt. Dank der Verdoppelung dieses Betrages durch die Bundesregierung ergibt das tatsächliche Spendenaufkommen einen fantastischen Gesamtbetrag von 592.331,32 Euro.

50 Jahre „LICHT INS DUNKEL“

Anlässlich 50 Jahre „LICHT INS DUNKEL“ unterstützte der ORF Vorarlberg die diesjährige Initiative mit 50 Stunden Wunschprogramm. Von Donnerstag, 24. November, 6.00 Uhr bis Samstag, 26. November, 08.00 Uhr konnten sich die Hörerinnen und Hörer bei ORF Radio Vorarlberg für eine Spende von mindestens zehn Euro ihren Lieblingshit wünschen und damit „LICHT INS DUNKEL“ in Vorarlberg unterstützen. Dieses Jahr steht „LICHT INS DUNKEL“ mit dem ORF Vorarlberg unter anderem dem Verein „Tischlein Deck Dich“ zur Seite. Der Grundsatz dieses Vereins lautet „Verteilen statt Vernichten“, gesammelt werden einwandfreie Lebensmittel und an bedürftige Menschen verteilt. Derzeit profitieren mehr als 1.800 Personen in Vorarlberg von „Tischlein Deck Dich“.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger haben zum 50-Jahr-Jubiläum von ‚LICHT INS DUNKEL‘ erneut ihre Mitmenschlichkeit bewiesen. Durch die unglaubliche Spendenbereitschaft ist eine fantastische Summe zusammengekommen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die ihr Herz geöffnet haben und mit ihrem Engagement zu diesem gemeinsamen Erfolg für die gute Sache beigetragen haben.“

Angelika Simma-Wallinger, Zentrale Chefredakteurin ORF Vorarlberg: „Es ist unglaublich eindrucksvoll, wie in diesen Tagen unser Zusammenhalt in der Gesellschaft sichtbar und spürbar wird. Danke an unsere großartigen Hörerinnen und Hörer, danke an unsere Unternehmenspartner und danke an das ganze Team, das vor und hinter den Mikros die Wünsche zugunsten von ‚LICHT INS DUNKEL‘ erfüllt hat.“

Unterstützung geht weiter

Auf ORF Radio Vorarlberg moderiert Ulli von Delft am 24. Dezember von 13.00 bis 16.00 Uhr die stimmungsvolle „LICHT INS DUNKEL“-Sondersendung. Im TV auf ORF 2 sind am 23. Dezember zwischen 18.30 und 19.00 Uhr die ersten Scheckübergaben der heimischen Großspender zu sehen. Anschließend widmet sich „Vorarlberg heute“ dem Thema „LICHT INS DUNKEL“. Am Heiligen Abend sendet der ORF Vorarlberg von 11.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr live aus dem ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn (ORF 2 V), um für „LICHT INS DUNKEL“ Spenden zu sammeln. Kerstin Polzer und David Breznik begleiten durch diese festlichen TV-Sendungen.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender