Citizen Science Award 2024: Mitforschen und gewinnen!

Citizen Science Award 2024: Mitforschen und gewinnen!

Schulklassen, Jugendgruppen, Einzelpersonen und Familien können von 1. April bis 31. Juli an acht Projekten mitforschen und attraktive Preise gewinnen.

Österreichs Bildungsagentur OeAD lädt im Auftrag des BMBWF engagierte Citizen Scientists aller Altersklassen und Bevölkerungsgruppen ein, im Mitforsch-Zeitraum von 1. April bis 31. Juli bei acht ausgewählten Projekten österreichweit mitzumachen. Zu gewinnen gibt es Geld- (für Schulklassen/Jugendgruppen) oder Sachpreise (für Erwachsene und Familien).

MIT CITIZEN SCIENCE WISSENSCHAFT BREITENWIRKSAM KOMMUNIZIEREN

Aus Umfragen und Studien wie der Eurobarometer-Umfrage 2021 oder dem ÖAW-Wissenschaftsbarometer 2023 ist bekannt, dass es in Österreich ein tieferes Verständnis für Wissenschaft und Forschung, aber auch für demokratische Prozesse braucht.

Das BMBWF setzt mit zahlreichen Maßnahmen an, gezielt das Vertrauen der Bevölkerung in Wissenschaft und Demokratie aufzubauen und zu stärken. Eine erfolgreiche Methode ist der Forschungsansatz Citizen Science –die Involvierung von Bürgerinnen und Bürgern in Forschungsprozesse. Dabei können Interessierte in Kontakt mit Forschenden treten und im direkten Austausch erfahren, wie Wissenschaft funktioniert und Erkenntnisgewinn zustande kommt.

„Es ist mir ein großes Anliegen, dass möglichst viele Menschen in unserem Land immer wieder die Möglichkeit haben, mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Kontakt zu kommen, an Forschungsprozessen teilzuhaben und Forschung hautnah zu erleben. Und zwar unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialem Background. Diese Gelegenheit schaffen wir seit 2015 mit dem Citizen Science Award, bei dem sich bereits mehr als 22.500 Schülerinnen, Schüler, Einzelpersonen und Familien aus ganz Österreich beteiligt und die Forschung mit über 192.000 Beiträgen unterstützt haben“, so Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungsminister Martin Polaschek.

VON DER JUGENDGRUPPE BIS ZU SENIORINNEN UND SENIOREN: ALLE FORSCHEN MIT!

Zusätzlich zu Schulklassen, Einzelpersonen und Familien können ab 2024 erstmals auch Jugendgruppen teilnehmen und Geldpreise von bis zu 1.000 Euro gewinnen. Wer sich also mit seiner örtlichen Pfadfinder-, Jungschar- oder Landjugendgruppe für die Wissenschaft engagieren möchte, oder wer für die Parkbetreuung eine sinnvolle, ehrenamtliche Tätigkeit sucht, kann aus dem vielfältigen Projektangebot auswählen.

Wissenschaftsvermittlung für Schülerinnen und Schüler ist in Österreich bereits gut etabliert, daher ist es dem OeAD ein großes Anliegen, darüber hinaus mit seinen Programmen und Initiativen Menschen aller Altersgruppen – verstärkt auch Menschen in der nachberuflichen Lebensphase – die Möglichkeit zu geben, sich für Wissenschaft und Forschung zu engagieren. OeAD-Geschäftsführer Jakob Calice: „Ich lade besonders auch Erwachsene und ältere Menschen ein, sich im Rahmen des Citizen Science Awards an gesellschaftlich relevanten Themen zu beteiligen. Sie können dabei ihr oft über Jahre hinweg erworbenes Detailwissen zu Spezialthemen in die Forschung einbringen und wertvolle Daten liefern.“

DIE PROJEKTE IM ÜBERBLICK

Die Projekte reichen von den Natur- über die Geistes- und Sozialwissenschaften bis hin zu Medizin und Gesundheit. Die Citizen Scientists können z. B. Dialektwörter transkribieren, die Auswirkungen von Hitze in der Stadt auf ihren Alltag erforschen, ihren Umgang mit Lebensmitteln kritisch hinterfragen, kurze Informationsvideos zu Humanen Papilloma-Viren gestalten, vier bestimmte Insektenarten beobachten, die Biodiversität von Gründächern erforschen, Stereotype zu naturwissenschaftlichen Forscherinnen und Forschern erkunden und diese aufbrechen oder die Auswirkungen von Wetterereignissen auf den Boden melden.

FEIERLICHE PREISVERLEIHUNG AM 24. OKTOBER BEIM 3. YOUNG-SCIENCE-KONGRESS

Die Preise werden bei einer Festveranstaltung im Rahmen des 3. Young-Science-Kongresses verliehen. Dieser findet am 24. Oktober in Kooperation mit der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems in Wien Strebersdorf statt. Am Vormittag können Schülerinnen, Schüler und Jugendgruppen im Rahmen von Workshops und Vorträgen noch einmal tief in Wissenschaft und Forschung eintauchen und dabei mit Forschenden ins Gespräch kommen. Am Nachmittag werden die Gewinnerinnen und Gewinner ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Citizen Science Award und zu den Projekten finden sich auf der Young-Science-Webseite des OeAD: www.youngscience.at/csa 

OeAD – Agentur für Bildung und Internationalisierung
Mag. Ursula Hilmar
01/534 08-270
presse@oead.at
www.oead.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender