FPÖ – Schnedlitz zu Gewessler: „Wer seine Heimat ehrlich aus tiefstem Herzen liebt, der hätte diesem Gesetz nicht zugestimmt!“

FPÖ – Schnedlitz zu Gewessler: „Wer seine Heimat ehrlich aus tiefstem Herzen liebt, der hätte diesem Gesetz nicht zugestimmt!“

Die FPÖ wird im Nationalrat einen Misstrauensantrag gegen Ministerin Gewessler einbringen

„Wer seine Heimat ehrlich aus tiefstem Herzen liebt und auch auf diese wirklich aufpassen möchte, der hätte diesem Gesetz mit Sicherheit nicht zugestimmt. Die grüne Willkürministerin Gewessler hat aber mit ihrem ‚Ja‘ zum EU-Renaturierungsgesetz einen Verrat an Österreichs Versorgungssicherheit mit heimischen Lebensmitteln, an unseren Bauern und Konsumenten begangen. Es steht aber auch ein klarer Verfassungsbruch im Raum“, so heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Michael Schnedlitz zu diesbezüglichen Aussagen von Gewessler im Ö1-„Journal zu Gast“.

„Diese Maßnahmen im Namen der Renaturierung gefährden viele Bereiche in Österreich. So ist die Lebensmittelproduktion in Natura-2000-Gebieten betroffen, es wird zu steigenden Lebensmittelpreisen durch klimaschädliche Importe kommen, die Klimaschutzfunktion des Waldes ist in großer Gefahr und es wird starke Einschränkungen für Städte und Regionen geben“, erklärte Schnedlitz.

„Auf alle Fälle werden wir in der nächsten Nationalratssitzung einen Misstrauensantrag gegen Gewessler einbringen, der für die ÖVP zur großen Nagelprobe werden wird. An diesem Plenartag können aber die Österreicher mitverfolgen, wie die ÖVP-Abgeordneten, insbesondere jene des ÖVP-Bauernbundes, der ‚Totengräberin‘ unserer Bauern und Zerstörerin der Ernährungssicherheit erneut die Mauer machen werden. Schon im donnerstägigen parlamentarischen Landwirtschaftsausschuss haben nämlich die ÖVP-Abgeordneten unseren Antrag auf Herbeischaffung der grünen Ministerin, damit diese den Abgeordneten im Ausschuss ihren ideologiegetriebenen Alleingang erklären hätte können, abgelehnt. Schon in diesem Ausschuss hat die ÖVP-Fraktion mit ihrer gewählten Vorgangsweise Verrat an unseren Bauern und an ganz Österreich begangen, nur um sich die grüne Zustimmung zu schwarzen Postenbesetzungen zu sichern. Die Bürger werden aber die von der ÖVP zugelassene grünideologische Geiselhaft im Herbst beenden“, zeigte sich Schnedlitz überzeugt.

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender