Chubb stellt sachschadenunabhängige (Non Damage) Terrorismus-Versicherungslösung für Unternehmen vor

London (ots/PRNewswire) – Chubb hat heute eine Versicherungslösung vorgestellt, welche die Lücken traditioneller Policen bei Betriebsunterbrechungen aufgrund von Terrorschäden schließt.

Die sachschadenunabhängige Terrorismus-Versicherungslösung von Chubb vereint in einer einzigen Police die Deckung einer sachschadenunabhängigen Betriebsunterbrechung sowie die Unterstützung bei der Mitarbeiter- und Kundenbetreuung als Folge eines Terrorismusschadens. Darüber hinaus bietet diese Police auch Versicherungsschutz für die notwendige Annullierung von beispielsweise Veranstaltungen nach einer terroristischen Handlung oder Bedrohung – dieser Aspekt beinhaltet auch eine Erweiterung für mögliche Kriegsereignisse.

Herkömmliche Terrorismuspolicen bieten in der Regel Versicherungsschutz für Sachschäden und die daraus resultierende Betriebsunterbrechung. Chubbs sachschadenunabhängige Terrorismus-Lösung wurde als Reaktion auf das Kunden-Feedback entwickelt und wird den Bedürfnissen von Unternehmen gerecht, deren Geschäftsfähigkeit infolge eines terroristischen Ereignisses beeinträchtigt ist, obwohl kein Sachschaden vorliegt. Dies trifft beispielsweise zu, wenn der unmittelbare Bereich des Unternehmensgeländes aus Sicherheitsgründen unzugänglich wird.

Die Versicherungslösung ist verfügbar für Unternehmen jeglicher Größe und für die meisten Orte weltweit. Die Police richtet sich insbesondere an den Einzelhandel, Hotels, die Finanzindustrie und den Unterhaltungs- und Veranstaltungssektor.

„Wir haben in den letzten Jahren eine Reihe größerer terroristischer Ereignisse gesehen, welche sich auf Unternehmen ausgewirkt haben, obwohl diese keinen tatsächlichen Sachschaden erlitten haben. Diese Auswirkungen wären nicht durch konventionelle Terrorismusprodukte abgedeckt. Chubbs sachschadenunabhängige Terrorismus-Lösung deckt hingegen nicht nur die Sachwerte des Versicherten ab, sondern der Schutz erstreckt sich auch auf die Umgebung, die den Zugang von Mitarbeitern oder Kunden verhindern könnte. Die zusätzliche „stand-alone“ Versicherungskapazität für Veranstaltungsabsagen als Folge von Krieg und Terrorismus hebt die Besonderheit unserer Lösungen noch weiter hervor“, erklärt Piers Gregory, Head of Terrorism and Political Violence bei Chubb in London.

Über Chubb

Chubb ist der größte börsennotierte Industrieversicherer der Welt. Mit eigenen Niederlassungen in 54 Ländern bietet Chubb Industrie- und Personenversicherungen für einen vielfältigen Kundenkreis.

Als Underwriting-Unternehmen erfolgen Bewertung, Übernahme und Management von Risiken mit Einsicht und Disziplin. Die Regulierung der Schadenfälle erfolgt fair und unverzüglich. Das Unternehmen zeichnet sich durch ein breitgefächertes Produkt- und Serviceangebot, umfassende Vertriebskapazitäten, eine außerordentliche Finanzstärke sowie weltweite Niederlassungen aus.

Die Muttergesellschaft Chubb Limited ist an der New York Stock Exchange notiert (NYSE: CB) und Bestandteil des Aktienindex S&P 500. Chubb verfügt über Direktionsbüros in Zürich, New York, London und Paris sowie an anderen Standorten und beschäftigt weltweit über 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/324916/Chubb_Logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2708244-1&h=429505549&u=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F324916%2FChubb_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F324916%2FChubb_Logo.jpg)

Pressekontakt:

Mike Jones
Senior Communications Manager Europe and Eurasia & Africa
The Chubb Building
100 Leadenhall Street
London EC3A 3BP
United Kingdom
O +44 (0)20 3964 7793
mike.jones@chubb.com

Kerstin Hartung Alexandre
Head of Marketing & Communications D/A/CH
Chubb European Group SE
Direktion für Deutschland
Lurgiallee 12
60439 Frankfurt am Main
O +49 69 75613 6631
kerstin.hartungalexandre@chubb.com| chubb.com/de


Original-Content von: Chubb European Group SE, übermittelt durch news aktuell