POL-CLP: Cloppenburg, Brand eines Schuppens, Übergriff auf ein Wohnhaus

Cloppenburg/Vechta (ots) – Am Freitag, den 31.01.2020, gg. 14:37 Uhr, geriet in Cloppenburg, Pregelstraße, zunächst ein neben einem Wohnhaus befindlicher Feuerholzschuppen in Brand. Das Feuer griff auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Durch das schnelle Eingreifen der freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg konnte das Feuer gelöscht werden, sodass der Holzschuppen niederbrannte, am Wohnhaus jedoch größerer Schaden verhindert werden konnte. Die Bewohner des Hauses befanden sich glücklicherweise nicht zu Hause, sodass niemand verletzt wurde. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vor Ort aufgenommen, die Ursache ist bislang jedoch ungeklärt. Die freiwillige Feuerwehr Cloppenburg war mit 40 Kameraden und 6 Fahrzeugen vor Ort.

Der Sachschaden wird auf 30000 Euro geschätzt. Das Gebäude ist weiterhin bewohnbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
i.A. Lingnau, POK
Telefon: 04471/1860-115
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html


Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell