POL-HA: Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Hagen (ots) – Am Montagabend um 18.00 Uhr fuhr eine 78-jährige Frau mit ihrem Peugeot auf der Eilper Straße auf einen Renault auf, der an einer roten Ampel wartete. Der Renault war mit fünf Leuten besetzt, von denen sich drei durch den Zusammenstoß leicht verletzten. Auch die Seniorin brachte ein Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit, ein Abschlepper brachte ihn weg von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Das Verkehrskommissariat übernahm die Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha


Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell