POL-HL: HL-St. Gertrud / Wo kommen die Nahrungsmittel her?

Lübeck (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag (04.02.2020) wurden diverse Kartons mit Lebensmittelpulvern hinter einem Mehrfamilienhaus im Behaimring in Lübeck deponiert. Drei Personen seien dabei beobachtet worden.

Gegen 01:23 Uhr in der Nacht meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Er habe beobachtet, wie drei junge männliche Personen mehrere Kartons hinter einem Mehrfamilienhaus abstellten. Als sie ihn bemerkt hätten, seien die drei in Richtung eines Spielplatzes davongelaufen. Die Jugendlichen beschrieb der Zeuge wie folgt: Alle männlich, zwischen 16 und 20 Jahren alt, von normaler Statur mit einem südländischen Erscheinungsbild. Zwei hätten einen schwarzen Kapuzenpullover getragen und der Dritte einen roten Kapuzenpullover. Der Junge mit dem roten Pullover soll „Schmiere gestanden“ haben. In den Kartons waren Kaffee, Haselnuss-, Kokusnuss- sowie Kakaopulver, Cappuccino und Milchriegel zu finden. Die Polizei fragt: Woher stammen diese Kartons oder wer vermisst diese? Hinweise werden unter der Rufnummer 0451-1316345 an das 3. Polizeirevier Lübeck erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Maik Seidel
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de


Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell