POL-DEL: Drei Einbrüche in Sandkrug – Zeugenaufruf

Delmenhorst (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag werden in Sandkrug gleich drei Einzelhandelsgeschäfte von Einbrechern heimgesucht. In der Bahnhofstraße wird um 04.20 Uhr mit einem Gullydeckel die Scheibe eingeworfen und aus dem Inneren trotz auslösender Alarmanlage eine unbekannte Anzahl von Zigaretten entwendet.

In der Bahnhofsallee ist die genaue Tatzeit nicht eingrenzbar. Aber auch hier wird mit einem Gullydeckel eine Scheibe eingeworfen. Da im Inneren weitere Sicherungsmaßnahmen vorhanden sind , kommen hier vermutlich nur einige Getränke als Diebesgut in Frage.

Ein weiterer Einbruch im Voßbergweg bleibt dahingehend beim Versuch. Die Scheibe hält einem bislang unbekannten Schlagwerkzeug stand und splittert lediglich. Ein Eindringen findet hier nicht statt.

Ein Zusammenhang aller Taten kann nicht ausgeschlossen werden. Umfangreiche Spurensuche ist an allen Tatorten erfolgt, deren Auswertung dauert noch an. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf ca. 7000 Euro.

Zeugen, die in der Nacht etwas auffälliges bemerkt haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Wildeshausen unter der Nummer 04431 941115 in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell