POL-DH: ++Stuhr – Täterfestnahme nach Raub in Wohnhaus++ ++Asendorf – Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person auf der B6++ ++Bassum – Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht nach Zeugen++

POL-DH: ++Stuhr – Täterfestnahme nach Raub in Wohnhaus++ ++Asendorf – Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person auf der B6++ ++Bassum – Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht nach Zeugen++

Diepholz (ots) – ++Twistringen – Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht++

Am Montag, den 17.02.2020, zwischen 09:30 Uhr und 10:30 Uhr kam es in Twistringen in der Straße Luchtenburg zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bisher unbeakannter Unfallverursacher fuhr gegen einen Verkehrsspiegel und verursachte damit einen Sachschaden von ca. 650 Euro. Tatrelevante Beobachtungen nimmt die Polizei in Twistringen (Tel.: 04243/942420) entgegen.

++Bassum – Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht nach Zeugen++

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Mittwoch, den 19.02.2020, zwischen 09:40 Uhr und 10:10 Uhr den auf dem Parkstreifen in Höhe der Dialysestation in Bassum abgestellten schwarzen Audi einer 48-jährigen Sykerin beschädigt und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt. Bei dem Vorfall ist es zu einem Schaden von ca. 2.000 Euro gekommen. Hinweise zu der Tat oder dem unbekannten Fahrzeugführer nimmt die Polizei in Bassum (Tel.: 04241/802910) entgegen.

++Asendorf – Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person auf der B6++

Zu einem Verkehrsunfall ist am Mittwoch, den 19.02.2020, um 18:20 Uhr auf der B6 in Asendorf gekommen. Ein 34-jähriger Mann aus Bruchhausen-Vilsen hat mit seinem Opel die Bundesstraße in Richtung Nienburg befahren und beabsichtigte nach links in die Straße Kohlstätte abzubiegen. In diesem Moment überholte ein 41-jähriger Opel-Fahrer aus Hannover die sich hinter dem 34-Jährigen befindliche Fahrzeugkolonne aus mehreren Fahrzeugen und stieß mit dem 34-Jährigen zusammen, der durch die Kollision leicht verletzt wurde. Der Gesamtschaden wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt.

++Barrien- Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen++

Am Mittwoch, den 19.02.2020 gegen 17:25 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Barrier Straße (B6) in Barrien. Bei stockendem Verkehr übersah ein 23-jähriger Opel-Fahrer aus Bassum die vor ihm bremsenden Fahrzeuge und fuhr auf den Daimler einer 20-jährigen Sykerin auf. Diese wiederum wurde auf den Opel einer 68-jährigen Bremerin geschoben. Bei dem Verkehrsunfall ist niemand verletzt worden, allerdings entstand ein Schaden von ca. 8.500 Euro.

++Stuhr – Täterfestnahme nach Raub in Wohnhaus++

Am Mittwoch, den 19.02.2020 um 13:00 Uhr kam es in Groß Mackenstedt in der Delmenhorster Straße zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Der Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt durch die Terrassentür. Derweil kam die Hauseigentümerin nach Hause und überraschte den Täter. Es kam zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung. Der Täter verletzte sich noch im Haus an der Hand und flüchtete dann zu Fuß. Von eingesetzten Polizeibeamten aus Weyhe, Stuhr und Delmenhorst wurde der Täter kurze Zeit später angetroffen und festgenommen. Die Hauseigentümerin blieb unverletzt.

++Diepholz – Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss++

Am gestrigen späten Abend gegen 23:30 Uhr wurde ein 21-Jähriger aus Vechta, der mit seinem Renault in der Innenstadt in Diepholz unterwegs war, durch die Diepholzer Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er musste die Polizeibeamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lena Steinbrecher
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -384)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell