POL-LWL: Mutter und Kind von PKW erfasst

POL-LWL: Mutter und Kind von PKW erfasst

Parchim (ots) – Eine 33-jährige Frau und ihr einjähriger Sohn sind am Dienstagnachmittag in Parchim von einem PKW erfasst worden. Während sich die Mutter dabei leichte Verletzungen zuzog, blieb das Kind unverletzt. Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag in der Schweriner Chaussee, als eine 46-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen den Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts verlassen wollte. Dabei wurden die auf dem Gehweg befindliche Frau und ihr Kleinkind von dem Auto erfasst. Die leicht verletzte 33-Jährige sowie ihr Sohn wurden anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die aus der Region stammende Autofahrerin blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell