Coronavirus – FPÖ-Darmann: Erhöhen wir endlich Labor-Kapazitäten zur Auswertung der Corona-Tests!

Coronavirus – FPÖ-Darmann: Erhöhen wir endlich Labor-Kapazitäten zur Auswertung der Corona-Tests!

Gesundheitsministerium verzögert Zulassung von weiteren Kärntner Laboren seit zwei Wochen

Klagenfurt (OTS) – „Es ist zu begrüßen, dass in Kärnten endlich mehr Abstrichtests zur Abklärung einer Infektion mit Coronavirus entnommen werden, aber diese Maßnahme muss auch durch eine Erhöhung der Kapazitäten zu deren Auswertung begleitet sein. Daher ist eine umgehende Akkreditierung weiterer Labors durch das zuständige Gesundheitsministerium dringend notwendig“, erklärt der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann.

Er weist darauf hin, dass das ILV, das landeseigene Institut für Lebensmitteluntersuchung, Veterinärmedizin und Umwelt bereits vor Wochen mit den nötigen Geräten ausgestattet worden ist. „Doch es fehlt noch immer eine Freigabe durch das Ministerium“, kritisiert Darmann. In Kärnten dürfe bis dato nur das Labor des Klinikums Klagenfurt die Austestungen durchführen. Dieses könne aber die Last trotz größter Anstrengungen der Mitarbeiter nicht allein tragen, sodass laufend Kärntner Tests zur AGES nach Wien transportiert werden müssen. Aufgrund des dortigen riesigen Arbeitsanfalles dauere die Auswertung entsprechend lange.

„Betroffene Kärntner warten daher bis zu fünf Tage auf ein Ergebnis. Wenn das Ministerium dem ILV und einem privaten Labor die nötige Akkreditierung verleihen würde, könnte man die Prüfkapazitäten in Kärnten erhöhen und die Wartezeiten der Kärntner deutlich verkürzen“, betont Darmann abschließend.

(Schluss)

FPÖ Kärnten
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender