POL-VER: Bedrohung in Achim

POL-VER: Bedrohung in Achim

Achim (ots) – Unabhängig von der derzeitigen Situation rund um das Coronavirus kam es in der Nacht zu Samstag in der Bremer Straße zu einem größeren Polizeieinsatz unter Hinzuziehung von Spezialkräften der Polizei. Nach derzeitigen Erkenntnissen bedrohte ein 47-jähriger Mann seine Angehörigen mit einer Waffe. Die bedrohten Personen verließen die Örtlichkeit daraufhin und alarmierten die Polizei. Der 47-Jährige konnte schließlich in der Wohnung aufgegriffen und zur Polizeidienststelle gebracht werden. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde eine nachweislich deaktivierte Waffe aufgefunden. Die Polizei hat nun ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Bremer Straße war für die Dauer des Einsatzes zudem gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc


Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell