POL-NOM: Verkehrsunfall einer verletzten Person und 10.000,- Euro Sachschaden

POL-NOM: Verkehrsunfall einer verletzten Person und 10.000,- Euro Sachschaden

Northeim (ots) – 37154 Northeim, Einbecker Landstraße/Scharnhorststraße, Samstag, 23.5.2020, 07.05 Uhr

NORTHEIM (hei) – eine 78-jährige Northeimerin befuhr mit ihrem Pkw die Einbecker Landstraße in Richtung Langenholtensen. An der Kreuzung Scharnhorststraße/Rückingsallee beabsichtigte sie nach links in die Scharnhorststraße abzubiegen. Hierbei übersah sie den ihr entgegenkommenden Pkw eines 40-jährigen Fahrzeugführers aus Herzberg, der die Einbecker Landstraße geradeaus in Richtung Autohof befuhr. Im Kreuzugsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 78-jährige Unfallverursacherin wurde anschließend mit leichten Verletzungen mittels Rtw ins Northeimer Krankenhaus verbracht. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 10.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/


Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell