POL-MFR: (680) Junger Mann überfallen – Zeugen gesucht

POL-MFR: (680) Junger Mann überfallen – Zeugen gesucht

Erlangen (ots) – In der Nacht von Sonntag (24.05.2020) auf Montag (25.05.2020) wurde ein 21-jähriger Mann im Stadtteil Erlangen-Bruck durch einem unbekannten Täter überfallen. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 03:45 Uhr hielt sich der Geschädigte in der Günther-Scharowsky-Straße, vor dem dortigen Schnellrestaurant, auf. Ein bislang unbekannter Täter kam auf ihn zu und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Als sich der junge Mann weigerte, schlug ihn der Unbekannte gegen den Körper. Anschließend konnte sich der 21-Jährige nach Hause flüchten.

Er trug leichte Verletzungen davon.

Die Fahndung durch mehrere Streifen und unter Hinzuziehung eines Diensthundes verlief erfolglos.

Der unbekannte Täter wird als männlich und dunkel bekleidet beschrieben. Er war im Besitz eines Messers.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Sie bittet Personen, die Hinweise zur Tat geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h


Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell