POL-AA: Ostalbkreis: Feuerwehreinsätze, Unfälle, Sachbeschädigungen und Trickdiebstahl

POL-AA: Ostalbkreis: Feuerwehreinsätze, Unfälle, Sachbeschädigungen und Trickdiebstahl

Aalen (ots) – Aalen-Unterkochen: Straßenlaterne beschädigt

Auf der Robert-Koch-Straße wollte eine 23-jährige VW-Lenkerin am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr ihr Fahrzeug wenden. Beim Überfahren des Gehwegs prallte sie aus Unachtsamkeit gegen eine Straßenlaterne, die leicht beschädigt wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Aalen-Ebnat: Fahrzeugbrand durch technischen Defekt

Aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum eines BMW kam es am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr zu einem Fahrzeugbrand. Der 35-jährige Fahrer hatte zuvor sein Fahrzeug am Fahrbahnrand der Abt-Angehrn-Straße abgestellt. Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der 20 Jahre alte BMW wurde abgeschleppt.

Ellwangen: Unfall auf der A7

Eine 24-jährige Fiat-Fahrerin touchierte am Mittwochmorgen gegen 08:20 Uhr einen Sattelzug auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Westhausen. Die Unfallverursacherin war in Richtung Ulm unterwegs, als sie beim Fahrstreifenwechsel mit dem Sattelzug zusammenstieß und ins Schleudern geriet. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 6500 EUR.

Bettringen: Fahrradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen trug ein 30-jähriger Radfahrer am Mittwochabend gegen 20:25 bei einem Unfall davon. Der Radfahrer war mit seinem E-Bike auf der Straße „In der Vorstadt“ in Richtung Innenstadt Schwäbisch Gmünd unterwegs. Ein 65-jähriger Honda-Fahrer, welcher aus der Neuen Straße in die Straße „In der Vorstadt einbog, missachtete die Vorfahrt des Radfahrers beim Einbiegen und stieß mit diesem zusammen. Sachschaden entstand durch den Unfall nicht.

Schwäbisch Gmünd: Trickdiebstahl

Ein Schaden von 48 Euro entstand in einer Apotheke in der Möhlerstraße am Montagnachmittag gegen 14:00 Uhr. Eine bislang unbekannte Täterin wollte Waren im Wert von wenigen Euro an der Kasse bezahlen und verwendete dazu zunächst einen 50EUR-Schein. Dann wollte sie doch mit Kleingeld bezahlen. Als die Mitarbeiterin der Apotheke durch das Zählen des Münzgeldes abgelenkt war, steckte die Diebin den 50EUR-Schein unbemerkt wieder ein. Später stellte die Mitarbeiterin das Fehlen des Geldes fest. Die Diebin wird als eine etwa 40-jährige Frau mit längeren, glatten, dunkelbraunen Haaren beschrieben. Sie soll zwischen 160-170 cm groß sein und eine kräftige Statur haben. Sie trug einen grauen Kapuzenpulli und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Weitere Hinweise werden unter 07171 3580 beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd erbeten.

Böbingen an der Rems: Technischer Defekt löst Brand aus

Ein Gesamtschaden von ungefähr 20 000EUR entstand durch einen Brand eines Verteilerkastens am Mittwochmittag gegen 12:15 Uhr in Beiswang. Der Verteilerkasten einer Photovoltaik-Anlage fing vermutlich in Folge eines technischen Defekts Feuer und brannte aus. Ein zweiter Verteilerkasten nebenan sowie ein in der Nähe stehender LKW wurden durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte durch die Feuerwehr Böbingen, die mit 14 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz war, verhindert werden.

Schwäbisch Gmünd: Hakenkreuz

Zwischen Dienstag und Mittwoch brachte ein Unbekannter mit einem Filzstift ein etwa 40 cm großes Hakenkreuz auf einen Verkaufsanhänger vor der Mensa der Pädagogischen Hochschule in der Oberbettringer Straße an. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Gschwend: Unfall im Begegnungsverkehr

Zwischen Spraitbach und Gschwend auf der B298 hielt ein 46-jähriger Lkw-Fahrer am Mittwoch gegen 10.15 Uhr vor einer scharfen Kurve seine Fahrbahnseite nicht ein. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden 79-jährigen Skoda-Fahrerin. Es entstand rund 11.000 Euro Schaden. Beide Beteiligte blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell