POL-BOR: Reken – Absperrung missachtet und Unfall verursacht

POL-BOR: Reken – Absperrung missachtet und Unfall verursacht

Reken (ots) – Geflüchtet ist eine unbekannte Autofahrerin am Samstag in Reken nach einem Unfall. Die Frau hatte nach Angaben von Zeugen gegen 11.30 Uhr die B67 in Richtung Coesfeld befahren. Im Bereich einer Baustelle in Höhe der Abfahrt zur L600/Preinhok habe die Fahrerin die Sperre missachtet, sei zunächst weiter auf der B67 geblieben und kurz vor der Abfahrt nach rechts zwischen den Warnbaken durchgefahren. Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision mit dem Wagen einer 29-jährigen Borkenerin, die verkehrsbedingt gehalten hatte. Die Frau sei daraufhin in Richtung Gescher weitergefahren; der entstandene Sachschaden liegt circa bei 500 Euro. Beim Fahrzeug der Verursacherin habe es sich um einen schwarzen Opel Corsa gehandelt. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell