Stamp kritisiert Giffey für Umgang mit Kita-Maßnahmen

Stamp kritisiert Giffey für Umgang mit Kita-Maßnahmen

Düsseldorf (ots) – NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) für ihren Umgang mit Kita-Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie kritisiert. „Dass Frau Giffey den Ländern ein halbes Jahr nach Beginn der Pandemie Hygienetipps gibt, ist ein schlechter Scherz“, sagte Stamp der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Dienstag). Positiv sei jedoch die Verkündung, dass die so genannten Gute-KiTa-Mittel entfristet werden. „Allerdings wundern wir uns, warum das noch nicht vom Bundeskabinett beschlossen worden ist“, sagte Stamp. „Hier ist andere Seriosität gefragt.“

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627


Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell