Arbeiterkammer fordert eine öffentliche Pflegegarantie für alle

Arbeiterkammer fordert eine öffentliche Pflegegarantie für alle

Pressekonferenz

Linz (OTS) – Corona hat die Schwächen in den öffentlichen Pflegeangeboten, die bereits vor der Krise bestanden haben, noch sichtbarer gemacht. 800.000 Menschen in Österreich pflegen oder unterstützen Angehörige. Jede/-r zehnte Österreicher/-in kümmert sich also um pflegebedürftige Familienmitglieder. Die Pflege daheim in den eigenen vier Wänden steht aber auf wackeligen Beinen – nämlich dann, wenn der/die pflegende Angehörige krank wird oder anderen Verpflichtungen nachkommen muss (etwa Kinderbetreuung oder Beruf).

Deshalb verlangt die AK sowohl vom Land als auch vom Bund adäquate Unterstützung. Diese möchten wir Ihnen bei einer Pressekonferenz unter dem Motto

Arbeiterkammer fordert eine öffentliche Pflegegarantie für alle

am Montag, 28. September 2020, um 11 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, präsentieren.

Als Gesprächspartner/-innen stehen Ihnen dazu AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und die Leiterin der AK-Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik Mag.a Bettina Csoka zur Verfügung.

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Mag. (FH) Wolfgang Spitzbart
+43 (0)50/6906-2186
wolfgang.spitzbart@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender