NEOS WIEN/Ornig: „Trotz Wirtschafts- und Gesundheitskrise weist Wien Rekordinvestitionen bei gleichzeitigem Defizitabbau vor“

NEOS WIEN/Ornig: „Trotz Wirtschafts- und Gesundheitskrise weist Wien Rekordinvestitionen bei gleichzeitigem Defizitabbau vor“

„Im Pandemiejahr wurden, wie der Rechnungsabschluss 2021 belegt, 2,4 Mrd. Euro für die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Wien investiert.“

Wien (OTS) – Für NEOS Wien Wirtschaftssprecher Markus Ornig ist damit ein Versprechen an die Wirtschaft gehalten und umgesetzt worden: „Mit gezielten Wirtschaftsinvestitionen von zum Beispiel 810 Millionen Euro für mehr als 60 Corona-Maßnahmen haben wir neben der Arbeitsplatzsicherung weitere 5.000 Arbeitsplätze in Wien geschaffen. Diesen erfolgreichen Weg – koste es was es braucht und nicht koste es was es wolle – verfolgen wir konsequent weiter, denn wir sind uns der derzeitigen Herausforderungen sehr wohl bewusst. Wir sind gefordert in Zeiten der Pandemie, hoher Energie- und Lebenserhaltungskosten, wieder die richtigen Maßnahmen zur Stabilisierung des Wirtschaftsstandorts Wien zu setzen.“

In den Bereichen Gesundheit, Soziales und Bildung sind 2021 aufgeteilt 8 Mrd. Euro ausgegeben worden.

Noch vor dem Ausbruch des Ukraine-Russland-Krieges hat sich die Fortschrittskoalition für klimaschonende Maßnahmen wie „Raus aus Gas“ sowie für Investitionen in nachhaltige Verkehrs- und Energiesysteme entschieden. Dafür sind 2021 rund 1,7 Mrd. Euro ausgegeben worden und für den Zeitraum 2022 bis 2026 werden voraussichtlich 6,2 Mrd. Euro investiert, um die ambitionierten Klimaziele der Stadt Wien zu erreichen.

Insgesamt weist der Rechnungsabschluss 2021 ein Budgetvolumen von 16,2 Mrd. Euro vor, gleichzeitig konnte das budgetierte Defizit um 600 Mio. Euro auf 1,3 Mrd. Euro verbessert werden.

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Marko Knöbl
Pressesprecher, Kommunikationsleiter stv.
+43 650 405 17 43
marko.knoebl@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender