SPÖ-Babler gratuliert dem linken Bündnis Nouveau Front Populaire zum Wahlerfolg

SPÖ-Babler gratuliert dem linken Bündnis Nouveau Front Populaire zum Wahlerfolg

„Rechtsruck verhindern ist möglich – in Frankreich wie in Österreich“

„Ich freue mich über den überraschenden Sieg des linken Bündnisses in Frankreich. Herzlichen Glückwunsch an das Bündnis Nouveau Front Populaire! Einmal mehr hat sich heute gezeigt, dass die Rechte gestoppt werden kann“, reagiert SP-Parteivorsitzender Andreas Babler auf die ersten Hochrechnungen der Parlamentswahlen in Frankreich.  

„Entgegen allen Umfragen hat sich heute einmal mehr gezeigt, dass die Rechte gestoppt werden kann. Die Französinnen und Franzosen haben heute mit einem deutlichen Votum gezeigt, dass es keine Mehrheit für die rechte Politik der Partei Rassemblement National von Marie Le Pen gibt und sie sich kein Frankreich der Abschottung und Ausgrenzung wünschen “, so Babler. 

„Rechte Politik löst keine Probleme, das gilt für Frankreich ebenso wie für Österreich. Das linke Bündnis hat auf die Themen Gesundheit, Bildung und leistbares Leben gesetzt und mit ihren Forderungen wie der Erhöhung des Mindestlohns, Preisbindungen für Nahrungsmittel, leistbaren Wohnraum den enormen Zuspruch erhalten. Ich bin überzeugt, dass es auch in Österreich gelingen kann, eine rechte Regierung zu verhindern und mit einer SP-geführten Regierung die Lebensbedingungen der Menschen wieder zu verbessern. Als Sozialdemokraten stehen wir für eine Zukunft der Hoffnung und der Perspektiven. Ich wünsche Frankreich für die anstehende Koalitionsbildung viel Kraft und Erfolg!” so der Parteichef abschließend. 

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender