Theater, Musical, Kabarett, Lesungen und mehr

Theater, Musical, Kabarett, Lesungen und mehr

Von der Familiengeschichte in Wiener Neustadt bis zum Live-Podcast in Melk

Am Mittwoch, 10. Juli, präsentiert Robert Palfrader im Rahmen des Wiener Neustädter Kultursommers ab 19 Uhr in der Bibliothek im Zentrum in Wiener Neustadt seinen Roman „Ein paar Leben später“, in dem er die Erlebnisse mehrerer Generationen schildert, deren Weg von Südtirol über Argentinien bis nach Österreich führte. Am Samstag, 13. Juli, folgt ab 10.30 Uhr vor dem Pavillon im Stadtpark das Comedy-Varieté „Galerie der Träume“ von Marijan Raunikar und LEMOUR, das für Kinder ab drei Jahren verstaubte Geschichten einer alten Galerie in eine lebendige Welt verwandelt. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 02622/373-311, e-mail office@wiener-neustadt.at und www.kultursommer-wn.at. 

Am Donnerstag, 11, Freitag, 12., und Sonntag, 14. Juli, nimmt „Shakespeare in Mödling“ im Konzerthof Mödling William Shakespeares „Romeo & Julia“ in einer Neufassung von Helena Scheuba und unter der Regie von Nicole Fendesack aus dem Vorjahr wieder auf; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/93009579 und www.shakespeareinmoe.at. 

„Romeo und Julia im Obstsalat“ wiederum steht am Freitag, 12. Juli, ab 17 Uhr und am Samstag, 13. Juli, ab 11 und 17 Uhr im Schloss Kottingbrunn auf dem Programm, wenn knapp 50 Kinder und Jugendliche nach zwei intensiven Workshopwochen das Jugendmusical von Günther Mohaupt spielen. Nähere Informationen und Karten unter 02252/74383, e-mail office@kulturszene.at und www.kulturszene.at. 

Im Rahmen des Festivals Retz, das heuer u. a. die Kirchenoper „La Morte di Abele“ von Leonardo Leo präsentiert, spricht Pfarrer Clemens Beirer am Freitag, 12. Juli, ab 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche über „Kain und Abel aus der Sicht der Theologie“. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und www.festivalretz.at. 

„Wünsch dir was!“ heißt es am Freitag, 12. Juli in der Arena Nova in Wiener Neustadt, wo Sascha Grammel ab 20 Uhr zur spielerischen und generationenübergreifenden Puppet-Comedy lädt. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/22360-10, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com. 

Ebenfalls am Freitag, 12. Juli, steht ab 11 Uhr bei den Festspielen Reichenau im Theater Reichenau die szenische Lesung „Königinnen der Nacht“ von Angelika Hager mit Sona MacDonald als Isadora Duncan und Maria Happel als Maria Callas auf dem Spielplan; insgesamt sind im Neuen Spielraum sechs Vorstellungen angesetzt. Ab 14 Uhr folgt am Freitag, 12. Juli, im Schloss Reichenau die Premiere der „Zauberflöte für Kinder“ in einer Fassung von Angelika Messner; die interaktive Version von Wolfgang Amadeus Mozarts berühmtester Oper wird insgesamt fünf Mal gespielt. Außerdem heißt es am Sonntag, 14. Juli, ab 11 Uhr im Großen Saal „Gute Unterhaltung!“, wenn Maria Happel im Gespräch auf Ulrike Beimpold trifft. Nähere Informationen und Karten beim Kartenbüro Reichenau unter 02666/52528, e-mail office@festspiele-reichenau.at und www.festspiele-reichenau.at. 

Das Theater Purkersdorf spielt im Steinbruch Dambach von Freitag, 12., bis Sonntag, 14. Juli jeweils ab 18 Uhr noch drei Vorstellungen des Familienstücks „Der Zauberer von Oz” für Kinder ab sechs Jahren nach der Erzählung von L. Frank Baum in einer Bearbeitung und unter der Regie von Regina Sykora (musikalische Leitung: Caroline Vasicek). Nähere Informationen unter 0676/4913776 und e-mail office@theater-purkersdorf.at; Karten und www.theater-purkersdorf.at. 

Im Rahmen des 5. Symposiums „One Week Peace” der Bertha von Suttner Friedens-Akademie gelangt am Freitag, 12., und Samstag, 13. Juli, jeweils ab 19 Uhr in der Burg Raabs an der Thaya der Theatermonolog „Brief vom Vater“ von Gabriele Kögl zur Uraufführung (Regie: Azelia Opak). Nähere Informationen und Karten unter e-mail soak.bvs@gmail.com und www.oneweekpeace.at. 

Auf der Donaubühne Tulln zeigen sich die beiden Kabarettgrößen Viktor Gernot und Thomas Stipsits am Freitag, 12., und Samstag, 13. Juli, jeweils ab 20 Uhr als „Lotterbuben“. Karten unter www.oeticket.com; nähere Informationen unter www.donaubuehne.at. 

Am Samstag, 13. Juli, feiert im Stadttheater Mödling ab 18.30 Uhr „Das Lied der Nibelungen“ als Fantasy-Musical von Norbert Holoubek und Norberto Bertassi Premiere. Folgetermine der teatro-Produktion im Rahmen des „Theaterfests für Kids“ für ein junges Publikum ab acht Jahren: 14., 20., 21., 27. und 28. Juli sowie 2., 3. und 4. August jeweils ab 18.30 Uhr bzw. am 4. August zusätzlich ab 14.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0660/8234010, e-mail teatro@diestadtgalerie.at und www.teatro.at. 

Am Sonntag, 14. Juli, liest Birgit Minichmayr im Rahmen des Haager Theatersommers ab 11 Uhr am Haager Hauptplatz aus „Die souveräne Leserin“ von Alan Bennett. Countertenor Alois Mühlbacher und das Streichquartett Sonare begleiten dazu mit Musik aus dem alten und neuen England u. a. von John Dowland, Henry Purcell, Edward Elgar, Benjamin Britten, den Beatles und Queen. Nähere Informationen und Karten beim Theatersommer Haag unter 07434/44600-0, e-mail reservierung@theatersommer.at und www.theatersommer.at. 

Schließlich präsentieren Paul Pizzera, Gabi Hiller und Philipp Hansa im Rahmen der Sommerspiele Melk am Montag, 15. Juli, ab 20.15 Uhr in der Wachauarena Melk „Hawi d’Ehre“, ihren Live-Podcast. Nähere Informationen und Karten unter 02752/54060, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.sommerspielemelk.at.

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender