PBZ Wilhelmsburg begrüßte neue Pflegedirektorin Martina Köberl

PBZ Wilhelmsburg begrüßte neue Pflegedirektorin Martina Köberl

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister gratulierte

Im Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) Wilhelmsburg übernahm Martina Köberl mit 1. Juli die Agenden der Pflegedirektion und folgt somit nahtlos ihrer Vorgängerin, die sich mit Jahresmitte beruflich verändert hat. „Einen Beruf mit Leidenschaft und Freude auszuüben, bedeutet auch Möglichkeiten zur Veränderung wahrzunehmen und sich weiter zu entwickeln. Gerade das Berufsbild der Pflege und Betreuung bietet dieses Potential durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und Spezialisierungen. Ich freue mich sehr, dass sich Martina Köberl für einen neuen Karriereweg als neue Pflegedirektorin im PBZ Wilhelmsburg entschieden hat. Mit ihrer großen Erfahrung im klinischen Bereich ist sie eine Bereicherung für die Bewohnerinnen und Bewohner im PBZ Wilhelmsburg“, so die zuständige Soziallandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. 

Martina Köberl war zuvor 16 Jahre als leitende OP-Pflegekraft im Universitätsklinikum Krems tätig, wo sie neben den pflegerischen Kernaufgaben vorwiegend für das tagesaktuelle OP-Management zuständig war. Einen großen Aspekt nahm dabei auch die Mitarbeiterführung ein. „Mit großer Freude erfüllte mich meine Tätigkeit im Klinikum, indem sowohl das Führen von Menschen als auch das pflegerische Management eines Zentral-OP mit sieben Fachrichtungen meinen Beruf abwechslungsreich und zugleich herausfordernd gestaltete. Die neue Position bedeutet für mich auch, eine neue Facette meines Berufs weiterentwickeln zu dürfen. Als Pflegedirektorin im PBZ Wilhelmsburg freue ich mich nun vor allem auf die Umsetzung der dualen Führung mit meiner Kollegin Doris Bayerl sowie auf eine gute Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort“, formuliert Martina Köberl ihre persönlichen Schwerpunkte für die Ausrichtung der neuen Aufgabe. 

Seit 2023 nimmt die Etablierung der dualen Führung in den NÖ Pflege- und Betreuungszentren einen großen Stellenwert in der strategischen Weiterentwicklung der Pflege- und Betreuungszentren ein, die unter dem gemeinsamen Dach der NÖ LGA vereint sind. Die neue Leitungsstruktur setzt die Pflegedirektion organisatorisch der kaufmännischen Direktion gleich, die mit der Kollegialen Führung der NÖ Landes- und Universitätskliniken vergleichbar ist. „Die Pflege erfährt dadurch einen neuen Stellenwert, sowohl fachlich aber auch als gleichwertiger Partner im Management unserer Einrichtungen. Gleichzeitig eröffnen wir damit aber auch neue berufliche Perspektiven für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb unserer Strukturen. Der Karriereschritt von Martina Köberl zeigt dies eindeutig und ich freue mich, dass wir mit der Besetzung der Pflegedirektion im PBZ Wilhelmsburg eine erfahrene Expertin für diesen spannenden Bereich gewinnen konnten“, so abschließend Konrad Kogler, Vorstand der NÖ LGA über die Neubesetzung. 

Weitere Informationen: Gesundheit Region Mitte GmbH, Mag. Karin Schneck Medienkoordination, Telefon 0676 85870 38120, E-Mail karin.schneck@noe-lga.at

 

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender