BPOL-TR: Hungrig, krank oder abgängig? Jugendlicher gibt Bundespolizisten falsche Antwort

Koblenz (ots) – In einem Schnellrestaurant am Hauptbahnhof Koblenz stellte eine Streife des Bundespolizeireviers Koblenz am Donnerstag gegen 11 Uhr einen 14-Jährigen fest und fragten nach, ob er keinen Unterricht habe. Der Junge sagte den Beamten, dass er krank sei und nicht zur Schule müsste. Die Aussage schien der Streife nicht ganz glaubhaft, so dass sie seine Personalien im Fahndungssystem überprüften. Es stellte sich heraus, dass der Junge von einer Jugendhilfeeinrichtung in Mayen abgängig gemeldet war. Ein Betreuer holte den kleinen Schwindler im Anschluss von der Dienststelle ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Bettina Kirsch
Telefon: 0651 43678-1005
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell