Mitmachlabor Vienna Open Lab knackt Rekordmarke und begrüßt 100.000sten Besucher

Wien (OTS) – Grund zum Feiern im Vienna Open Lab: Am Freitag, den 31. Jänner 2020, empfängt das erste molekularbiologische Mitmachlabor Österreichs, den hunderttausendsten Besucher. Der Schüler, der mit seiner Schulklasse des BG/BRG Stockerau am Analytikpraktikum zum Thema Coffein teilgenommen hat, war vollkommen überrascht und konnte sich über einen Büchergutschein freuen.

Am Vienna BioCenter angesiedelt, widmet sich das Pionierprojekt seit fast 14 Jahren erfolgreich der Wissenschaftsvermittlung. Als gemeinsame Initiative vom Verein Open Science und dem Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) wurde das Vienna Open Lab 2006 gegründet und erreicht nun mit 100.000 BesucherInnen einen Meilenstein seiner Geschichte. Das Interesse der Bevölkerung für Wissenschaft wächst: Seit dem 10-jährigen Jubiläum vor vier Jahren haben sich bis die Besucherzahlen fast verdoppelt. Mittlerweile experimentieren jährlich über 13.000 forschungsbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Vienna Open Lab.

Juliana Hutz, BSc., BA
hutz@viennaopenlab.at
Tel: (01) 79044 4599
www.viennaopenlab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender