POL-HB: Nr.: 0070 –Angriff auf Minderjährige in Oberneuland – Tatverdächtiger gefasst–

Bremen (ots) –

– Ort: Bremen
Zeit: 30.01.20, 16:30 Uhr Am Donnerstagnachmittag nahmen Einsatzkräfte der Polizei Bremen einen 39 Jahre alten Mann an seiner Wohnanschrift in Bremen vorläufig fest. Dieser steht im Verdacht am Mittwochabend in Oberneuland zwei minderjährige Kinder angegriffen zu haben (PM 0068).

Am 29.01.2020 kam es in der Straße „Achterdiek“ in Oberneuland zu einem Angriff auf zwei minderjährige Kinder. Der Tatverdächtige packte die Kinder an den Armen, zerrte sie in einen Stichweg und bedrohte beide mit einem Messer. Das Mädchen drückte er zu Boden und berührte es unsittlich. Die beiden Zehnjährigen riefen gemeinsam lautstark um Hilfe und setzten sich gegen den Angreifer zur Wehr. Der Mann flüchtete daraufhin.

Nach Bekanntwerden des Vorfalles nahm die Kriminalpolizei umfangreiche Ermittlungen auf. Im Zuge dieser, meldete sich am Donnerstagnachmittag ein 39-Jähriger bei der Polizei Bremen und räumte die Tat ein. Der Mann wurde an seiner Wohnanschrift im Bremer Stadtgebiet vorläufig festgenommen.

Derzeit prüfen die Ermittler, ob er weitere, gleichgelagerte Delikte begangen hat. Haftgründe gegen ihn werden aktuell geprüft.

Weitere Auskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Bremen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell