POL-PDPS: Trunkenheit im Verkehr

Pirmasens (ots) – Am frühen Sonntagmorgen, den 02.02.2020 gegen 01:15 Uhr konnten Beamte der Pirmasenser Polizei ein PKW feststellen, welcher das Stadtgebiet mit einem platten Reifen befuhr. Als die Beamten den PKW schließlich anhielten und an den PKW herantraten, konnten sie feststellen, dass der 21-Jährige Fahrzeugführer sämtliche Türen versperrt hatte und die Beamten ignorierte. Da der 21-Jährige trotzt mehrmaliger Aufforderungen nicht reagierte und auch die Türen nicht öffnete, musste eine der PKW-Scheiben eingeschlagen werden. Im Rahmen der Maßnahme wurde zudem festgestellt, dass der 21-Jährige augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Daher musste er die Beamten auf die Dienststelle begleiten. Dort wurde ihm schließlich eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. | pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell