POL-KS: 2.500 Euro Schaden an Laternenmast: Polizei erbittet Hinweise

Kassel (ots) – Vellmar (Landkreis Kassel):

Gegen den Mast einer Straßenlaterne fuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug in der Hans-Römhild-Straße in Vellmar, verursachte dabei einen Schaden von rund 2.500 Euro und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Die Beamten der Verkehrsunfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei führen die weiteren Ermittlungen. Sie suchen Zeugen, die relevante Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können.

Ein Zeuge hatte den abgeknickten Laternenmast an der Hans-Römhild-Straße, nahe des Kreisels, am Dienstagabend, gegen 19:45 Uhr, bemerkt und die Polizei gerufen. Nach ersten Ermittlungen der aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Nord war der bislang unbekannte Verursacher offenbar beim Wenden seines Fahrzeugs gegen den Mast gestoßen. Wann der Unfall genau stattgefunden hatte, ist derzeit noch ungeklärt. Aufgrund des Schadens an der Straßenlaterne nehmen die Ermittler an, dass das unbekannte Fahrzeug des Verursachers im hinteren Bereich beschädigt sein könnte.

Wer den Ermittlern der Verkehrsunfallfluchtgruppe Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561 – 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell