POL-GE: Zeugen nach versuchtem Straßenraub gesucht

POL-GE: Zeugen nach versuchtem Straßenraub gesucht

Gelsenkirchen (ots) – Opfer eines versuchten Straßenraubes wurde ein 15-Jähriger am Donnerstagnachmittag, 30. April, auf der Johanniterstraße Ecke Hattinger Straße in der Neustadt. Gegen 14.30 Uhr war der Gelsenkirchener dort in Begleitung seines Bruder zu Fuß unterwegs. Den Geschwistern näherten sich von hinten zwei Jugendliche an. Einer der beiden sprach den 15-Jährigen an, bedrohte sowie beleidigte ihn verbal und verlangte Geld. Anschließend schlug der Angreifer auf sein Opfer ein. Kurz darauf flüchteten die Unbekannten ohne Beute in Richtung Josefstraße. Ein Gesuchter ist etwa 16 Jahre alt, zirka 1,60 Meter groß, hatte dunkle kurze Haare, humpelte leicht und trug eine braune Lederjacke sowie dunkelblaue Jeans. Sei Begleiter ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß, hatte kurze braune Haare und trug eine schwarze Kappe. Der 15-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Eine ärztliche Versorgung am Tatort war nicht notwendig. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-7512 (Kriminalkommissariat 15) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christopher Grauwinkel
Telefon: +49 (0) 209 365-0
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw


Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell