Sonnige Zukunft in Gaweinstal: Baustellenbesichtigung der ersten Agri-Photovoltaikanlage von ImWind

Sonnige Zukunft in Gaweinstal: Baustellenbesichtigung der ersten Agri-Photovoltaikanlage von ImWind

Gemeinsam mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Bürgermeister Johannes Berthold konnten sich VertreterInnen von dm drogerie markt und ImWind vom Fortschritt der in Bau befindlichen Agri-Photovoltaikanlage überzeugen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Bedeutung erneuerbarer Energien für die österreichische Energiewende betont.

Der niederösterreichische Solarpark, entwickelt und realisiert von ImWind, vereint modernste Photovoltaiktechnologie mit ökologischer Landwirtschaft. Mit einer Engpassleistung von rund 5 Megawatt-Peak und einem fortschrittlichen Tracker-System, das die PV-Module optimal dem Sonnenverlauf anpasst, setzt die Anlage neue Maßstäbe für Effizienz und Umweltverträglichkeit. Das innovative Planungskonzept mit nahezu vertikal verstellbaren Modulen ermöglicht darüber hinaus die fast vollständige landwirtschaftliche Nutzung der Flächen.

Bereits im Vorfeld sicherte sich das heimische Unternehmen dm drogerie markt die gesamte Stromproduktion für die kommenden 15 Jahre im Zuge eines Power Purchase Agreement (PPA). Somit können zukünftig rund 70 heimische dm Filialen mit nachhaltigem Sonnenstrom versorgt werden.

„Dieses Sonnenkraftwerk ist ein Paradebeispiel für gelungene Doppelnutzung. Unten wächst Futter für Pferde, oben erzeugen die PV-Paneele grünen Strom. Damit treiben wir die Energiewende voran und unterstützen die Landwirtschaft. Österreich wird bis 2030 seinen gesamten Strom aus Erneuerbarer Energie erzeugen – Projekte wie dieses leisten dazu einen unerlässlichen Beitrag“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Johannes Berthold, Bürgermeister von Gaweinstal betont, dass der Gemeinde Klimaschutz schon lange ein großes Anliegen ist. „Mit dieser Agri-PV-Anlage setzen wir ein weiteres Zeichen in Richtung erneuerbare Energiezukunft bei gleichzeitigem ressourcenschonendem Umgang von Grund und Boden.“

„Für eine nachhaltige Energiezukunft bedarf es starker Partnerschaften und innovativen Lösungen. Unsere Agri-PV-Anlage hier in Gaweinstal stellt dies eindrucksvoll unter Beweis. Erneuerbare Energien stellen die Schlüssellösung dar, um langfristig unsere Unabhängigkeit von internationalen Energiemärkten zu garantieren und einen effektiven Beitrag zum Schutz unseres Klimas zu leisten. Die Umsetzung weiterer Projekte in diesem Bereich wird unumgänglich sein, um einen realen Wandel herbeizuführen. “, unterstreicht Georg Waldner, CEO von ImWind.

Thomas Köck, Geschäftsführer von dm Österreich bekräftigt die Notwendigkeit des raschen Ausbaus der Erneuerbaren Energien: „Der Ausbau von Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien muss mit Hochdruck vorangetrieben werden, um den Energiebedarf von Haushalten und Unternehmen in Österreich nachhaltig zu decken. Wir sind es den kommenden Generationen schuldig, die Klimaziele zu erreichen und die Abhängigkeit von fossilen und importierten Energieträgern zu beenden.“

DAS PROJEKT: AGRI-PHOTOVOLTAIKANLAGE GAWEINSTAL

* Leistung: 4,939 MWp
* Modulanzahl: Rund 8.200
* Erzeugung: 6.200 MWh bzw. rund 70 dm Filialen
* CO2-Einsparung: rund 3.200 Tonnen pro Jahr* oder entspricht dem CO2 Ausstoß von rund 1300 PKWs pro Jahr

* Geplante Inbetriebnahme: Q4 2024

Johannes Pechhacker, MSc (WU)
Leitung Office & Kommunikation
E-Mail: jop@imwind.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender