POL-BOR: Bocholt – Motorroller zu schnell und mit falschem Kennzeichen versehen

Bocholt (ots) – Am Freitag wurde ein Motorradpolizist gegen 12.00 Uhr auf einen Motorrollerfahrer aufmerksam, den er kurz darauf auf dem Hemdener Weg kontrollierte. Die Kontrolle brachte einiges zu Tage:

– Die Geschwindigkeit des Motorrollers war erhöht worden (zulässig
sind max. 50 km/h) – Der 18-jährige Fahrer aus Bocholt konnte die erforderliche
Fahrerlaubnis nicht vorweisen – Das an dem Roller angebrachte Kennzeichen war für ein anderes
Fahrzeug ausgegeben worden – Der Roller war mithin weder für den Straßenverkehr zugelassen
noch versichert Der Polizeibeamte untersagte die Weiterfahrt und leitete ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
https://borken.polizei.nrw


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell