Check-List 1/24 – Wer im Handel wie vorbereitet ist

Check-List 1/24 – Wer im Handel wie vorbereitet ist

Hier ist es: Check-List, das profunde Magazin für Vorsorge, Nachhaltigkeit, Blackout & Survival aus dem Hause MG Mediengruppe. Auf 102 Seiten dreht sich alles um Blackout-Vorsorge, Energie, Zivilschutz, Nachhaltigkeit und Sicherheit. Diesmal: Wie nachhaltig ist der Lebensmittelhandel? Und wie gut auf den Blackout vorbereitet? +++ Wer sich um die Säuberung der Weltmeere kümmert +++ So läuft der Verkehr im Blackout +++ Wenn der Fluss zum echten Strom wird ….

EDITORIAL

Check-List ist grün, stellt Herausgeber CHRISTIAN W. MUCHA in seinem Leitartikel klar. Aber nicht im überbordenden GrünInnenwahnsinn, der alles daransetzt, der Gesellschaft Extrempositionen zu oktroyieren. Im Gegensatz dazu hat Check-List sich zum Ziel gesetzt, insbesondere dort, wo es um Blackout und seine Folgen geht, nicht Ängste zu schüren, sondern sie zu nehmen. Dafür zeigen wir auf, wie man sich bestmöglich auf Störfälle vorbereiten kann. Denn wer sich im Fall der Fälle auf den Staat, die Behörden, die Feuerwehr oder die Gesellschaft verlässt, der ist schon verlassen. Denn wenn das Licht ausgeht, dann darf man sich von denen nicht allzuviel erwarten: Denn die werden überfordert sein. 

COVERSTORY: BEIM BLACKOUT: WER IM HANDEL WIE VORBEREITET IST

Wie super sind die Märkte auf den Blackout vorbereitet? Wie schlägt sich der Lebensmittelhandel, wenn es um Nachhaltigkeit und Klimaschutz geht? Die Antwort: Besser, als man denkt. An welchen Projekten derzeit gearbeitet wird, wie man Klimaneutralität erreichen will und wo es während des Blackouts doch Lebensmittel gibt, lesen Sie im aktuellen Check-List. Ein Blick hinter die Kulissen des täglichen Einkaufs. 

MÜLLTONNE MEER: UND WER PUTZT DIE BADEWANNE?

Verpackungsreste, Kleidungsstücke, Elektrogeräte – versenkt wird alles, was von der Oberfläche verschwindet. Und die Badewannen der Welt werden zu Müllhalden unter Wasser. Doch wer tut etwas dagegen? Wer holt den Dreck aus den Ozeanen? Check-List zeigt Menschen, die handeln. 

IT’S THE SUSTAINABILITY, STUPID!

Corporate Sustainability Reporting Directive, zu Deutsch: Nachhaltigkeitsberichterstattung durch Unternehmen. Ab 2025 wird die auch für heimische Firmen verpflichtend sein. Doch was kommt da auf die zu? Check-List hat die Antworten. 

FLUCHT AUS DER STADT

Wenn der Blackout da ist, heißt es: raus aus der Stadt. Doch ein ordentliches Chaos auf den Straßen ist vorprogrammiert. Check-List zeigt die besten Wege aus dem Megastau. Und was man alles im Kofferraum dabei haben sollte. 

INSIDE WASSER-WUNDER: WINZIG, ABER WILD

Diese Flüsse stehen unter Strom. Check-List-Reporter Harald Fleischer machte sich auf die Suche nach der unterschätzten Kraft des Wassers – und stieß auf kleine Riesen, die vor Energie strotzen: Klein-Wasserkraftwerke. Die noch liefern, wenn alle anderen ausfallen. 

AUSSERHALB DER KOMFORTZONE

Feuer entfachen, Wassergewinnung, Notunterkunft errichten – Niemand muss hilflos mit dem Rücken zur Wand stehen, falls plötzlich das Chaos ausbricht. Mit dem richtigen Survival Training blickt man Krisenfällen ruhig ins Auge.  

RADFAHREN: GUT FÜR DIE UMWELT, SCHLECHT FÜR DIE GESUNDHEIT?

Wer der Umwelt Gutes tun will, schwingt sich auf seinen Drahtesel, statt ins Auto zu steigen. Doch so mancher hat angesichts des Verhaltens seiner Mit-Radler Angst um die eigene Sicherheit. Zurecht? Eine Bestandsaufnahme.  

WEITERS LESEN SIE IM DRUCKFRISCHEN CHECK-LIST U.A.:

KRISEN-VORSORGE – Wenn Daten geleakt werden: So hilft die Cyberversicherung

DIE WUNDER-DOSE – Verblüffende Fakten über die gemeine Konservendose

HACKER IM GEPÄCK – Wie sich Geschäftsreisende gegen Datendiebe wappnen

MG MedienGruppe GmbH
Burgring 1/7, A-1010 Wien/Vienna, Österreich/Austria
T: +43 1 522 14 14
E: office@mgmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender