Neue Ausschreibung der ÖAW-Stipendien für Wissenschaftsjournalismus

Neue Ausschreibung der ÖAW-Stipendien für Wissenschaftsjournalismus

Förderungen für wissenschaftsjournalistische Projekte im Gesamtwert von 20.000 Euro. Bewerbung bis 10. September 2024.

Er trennt Fakten von Fiktion, übersetzt komplexe Prozesse in verständliche Sprache und bietet angesichts der Flut an ungeprüften Inhalten auf sozialen Medien und anderen Plattformen verlässliche Orientierung: Qualitätsjournalismus über Wissenschaft.

Neueste Forschungsergebnisse journalistisch aufzubereiten und wissenschaftliche Zusammenhänge zu recherchieren, braucht Ressourcen. Immer häufiger fehlt es Journalist:innen aber an der nötigen Zeit, um gründlich und faktenbasiert über wissenschaftliche Entwicklungen zu berichten.

Seit 2019 vergibt die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) jedes Jahr vier Stipendien für Wissenschaftsjournalismus und unterstützt journalistische Projekte, die sich vertieft mit wissenschaftlichen Themen auseinandersetzen. Insgesamt stehen 20.000 Euro zur Verfügung, die zu je 5.000 Euro aufgeteilt werden.

JETZT BEWERBEN!

Interessierte Journalist:innen, die in Österreich tätig sind und mindestens ein Jahr Erfahrung im Wissenschaftsjournalismus vorweisen können, sind eingeladen, ihre Projektvorschläge einzureichen. Die Themenwahl ist frei, sollte aber Bezug zu wissenschaftlichen Bereichen haben, die an den ÖAW-Standorten in Wien, Graz, Linz, Innsbruck oder Leoben erforscht werden.

Ausdrücklich willkommen sind Projekte, die interdisziplinäre Ansätze verfolgen und sich nicht auf ein einzelnes Medium beschränken. Print-, Online-, Radio- und TV-Journalist:innen sind gleichermaßen zur Bewerbung eingeladen, wobei crossmediale Projekte besonders erwünscht sind.

EINREICHUNGEN BIS 10. SEPTEMBER MÖGLICH

Die Einreichungen sind ab sofort bis zum 10. September 2024 möglich. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Vertreter:innen der ÖAW, den Unis Wien und Innsbruck, des Verbands Österreichischer Zeitungen (VÖZ), des Presseclubs Concordia sowie den Wissenschaftsredaktionen von APA und Ö1, wird die Stipendiat:innen auswählen.

Sven Hartwig
Leiter Öffentlichkeit & Kommunikation
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien
T +43 1 51581-1331
sven.hartwig@oeaw.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender